Feueropal

Die Kraft der edlen Steine – Der Feueropal

Der Feueropal entsteht primär und erhält seine Farbe durch Eisen. Er gehört zur Mineralklasse der Oxide und bildet gelblich-orangefarbene bis rote Edelsteine. Die Hauptvorkommen liegen in Mittelamerika ...

Weiterlesen …

Perle

Die Kraft der edlen Steine – Die Perle

Eingebettet zwischen den harten, schützenden Schalen der Perlauster, wächst über Jahre und Jahre die zarte Perle Schicht um Schicht. Sie wächst zu immer mehr Schönheit und Größe und es entsteht eine wundervolle Vollkommenheit ...

Weiterlesen …

Die Kraft der edlen Steine – Der Rosenquarz

Für die Liebe und Freude ist der Rosenquarz seit langem bekannt und beliebt. Die rosa Farbe wirkt belebend und anregend auf den gesamten Kreislauf, wobei die Sensibilität, die Empfindsamkeit unterstützt wird. Der Rosenquarz macht empfänglicher. Seit Jahrhunderten gilt er somit auch als Fruchtbarkeitsstein ...

Weiterlesen …

Rubin

Die Kraft der edlen Steine – Der Rubin

Der Name Rubin stammt vom lateinischen Wort „rubeus“ = rot, mittellateinisch „rubinus“ = roter Stein ab. In der indischen Sprache Sanskrit heißt dieser Edelstein „Ratnaraij“, was soviel wie „König der Edelsteine“ bedeutet ...

Weiterlesen …

Saphir

Die Kraft der edlen Steine – Der Saphir

Der Saphir ist einer der bekanntesten dieser hochwertigen Edelsteine. Der Name stammt vom griechischen >sappheiros, welcher aus dem Babylonischen >sipru=ritzend (Saphir ritzt alle Materialien außer Diamant) ...

Weiterlesen …

Smaragd

Die Kraft der edlen Steine – Der Smaragd

Der Name Smaragd kommt aus dem griechischen >smáragdos, geht aber wohl auf das altindische Sanskrit zurück und bedeutet >grüner Stein. Als einer der begehrtesten Edelsteine ist der Smaragd schon den Indern und ...

Weiterlesen …

Turmalin

Die Kraft der edlen Steine – Der Turmalin

Der Name Turmalin geht auf das singhalesische „turamali“ = brauner oder roter Edelstein zurück. So bezeichneten ihn die Holländer, die diesen Edelstein um 1700 von der Insel Ceylon mitbrachten. Allerdings war auch schon den Römern ...

Weiterlesen …